Zu Ihren Diensten. Zu Ihren Diensten. Zu Ihren Diensten. Zu Ihren Diensten. Zu Ihren Diensten.

Was gibts Neues?

News

Zurück zur Übersicht
Kundeninfo

Verordnung über Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV)

1. Jede geänderte oder neue Heizöltankanlage ab 1000 ltr Größe muss bei der unteren Wasserbehörde (zuständigen Landratsamt) angemeldet werden. Und zwar vor Beginn der Arbeiten. 6 Wochen hat die Behörde Zeit sich dazu zu äußern. Der Kunde muss einen Antrag ausfüllen und dort hin schicken.

2. Jede Tankanlage über 1000 ltr muss einmalig oder wiederkehrend (kommt auf das Gebiet der Anlage und die Lage sowie die Größe der Anlage an) vom Sachverständiger (z. B. TÜV) abgenommen werden nach Erstellung der Anlage.

Link zum Gesetzestext: § 40 Anzeigepflicht

Download Formular: Anzeige für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen nach § 40 (AwSV)

© Rothermel Tankschutz GmbH & Co. KG 2020 | Impressum | AGB