1928

Firmengründung
durch Josef Rothermel

1949

Der Siegeszug
des Heizöls

1963

Sonjas Vater übernimmt die Firma

1989

Sonja packt
mit an

1998

Firmengründung Tankschutz und Erste Tankreinigung

2005

Umzug und
Neubau

Heute

Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Firmengeschichte

1928

Firmengründung durch Sonjas Opa.

Josef Rothermel gründet 1928 die Firma für Kohlen, Düngemittel und Landhandel.

Die Firma überstand die Kriegszeit ohne große Verluste. Josef Rothermel und seine Ehefrau Hedwig bekamen 3 Kinder Edgar (heute Spedition Rothermel), Walter (heute Heizöl Rothermel und Sonjas Vater) und Anne Marie (Jahrzehntelang Blumen und Lebensmittelgeschäft in Östringen/gestorben). Die Kinder halfen in jungen Jahren schon tatkräftig in der Firma mit.

1949

Der Siegeszug des Heizöls.

Nach dem Zweiten Weltkrieg nimmt die Firma den Mineralölhandel auf.

Durch die Verbreitung der Ölheizung gewann der Mineralölhandel enorm an Bedeutung. Heizöl wurde in das Sortiment aufgenommen. Von da an wuchs das Geschäft stetig. Bis heute steht der Name Rothermel in der Region für qualitativ hochwertiges Heizöl.

1963

Sonjas Vater übernimmt die Firma.

Walter Rothermel tritt in die Fußstapfen seines Vaters.

In alter Familientradition führen Walter und seine Ehefrau Hildegard Rothermel den Heizölhandel bis heute.

1989

Sonja packt mit an.

Bereits 1989 arbeitet Sonja aushilfsweise mit im Betrieb.

Durch das Aufwachsen im Familienbetrieb kommt Sonja Rothermel schon sehr früh mit Heizöl und Heizöltanks in Kontakt. Bereits als Jugendliche fand sie Spaß an der Mitarbeit im Traditionsunternehmen.

1998

Firmengründung Tankschutz und Erste Tankreinigung

Sonja Rothermel steigt 1998 Vollzeit in das Heizölgeschäft ein.

Sonja war nun Vollzeit im Heizölhandel beschäftigt und entwickelte in diesen Jahren ein immer größe werdendes Interesse am Geschäft rund um den Heizöltank. In diversen Schulungen und Weiterbildungen erwarb Sie das nötige Hintergrundwissen um 1998 ihre erste Tankreinigung als selbständige Tankschützerin durchzuführen.

2005

Umzug und Neubau

Wegen anhaltend großer Nachfrage Neubau in Ubstadt-Weiher Ortsteil Zeutern.

Die Räumlichkeiten in Östringen platzten bei der großen Nachfrage aus allen Nähten. Der Tankschutzbetrieb zog daher nach Ubstadt-Weiher in den Ortsteil Zeutern um, wofür das neue Bürogebäude und Lagerhallen gebaut wurden. Seit der Fertigstellung 2006 ist Rothermel in Zeutern zu Hause.

Heute

Die Erfolgsgeschichte geht weiter

Erweiterung des Firmengeländes

Erweiterung des Firmengeländes mit dem Neubau zwei weiterer Hallen und Vergrößerung des Fuhrparks. Erfolgreiche Zertifizierung zur Abscheider DIN Kanalinspekteurin. Einführung des neuen Leistungsbereichs Regenwassersysteme.

© Rothermel Tankschutz GmbH & Co. KG 2018 | Impressum | AGB